Category Archives for Finanzinformationen

Stabile Währung – starke Währung: Definitionen und Beispiele

Ein Stapel Euro Münzen über einem Chart, Euro als stabile Währung

Ist der Euro eine stabile Währung; jedenfalls sicher genug, um sein Vermögen in der Gemeinschaftswährung anzulegen?

Diese Frage stellten sich Anleger nicht nur beim Aufkommen der sogenannten Eurokrise.

Selbst gegenwärtig warnen einige Auguren vor dem Zusammenbruch der Währung im Jahr 2020 und empfehlen, Erspartes durch eine Kapitalanlage in Fremdwährung oder in Edelmetalle vor dem prognostizierten Euro-Crash in Sicherheit zu bringen.

Wer sein Heil in einer fremden Währung sucht – unseres Erachtens unnötig –, der muss sich natürlich über das Währungsrisiko im Klaren sein.

Weiterlesen

Die BaFin: Aufgabenschwerpunkte verständlich erklärt

Deutsche Flagge mit der Aufschrift BaFin und einem symbolischen Bankgebäude

Immer wenn Skandale oder Unregelmäßigkeiten bei Unternehmen aus dem Finanzsektor bekannt werden, steht auch die BaFin, die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, im Licht der Öffentlichkeit.

Die BaFin führt Sonderprüfungen durch, ermittelt, macht Vorschläge zur besseren Überwachung risikoträchtiger Finanzgeschäfte, heißt es dann.

Manchmal macht die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht sogar richtig ernst.

Die BaFin kann sogar bei bestimmten Rechtsverstößen Geschäftsräume durchsuchen oder zeitlich begrenzte Berufsverbote aussprechen, wenn Personen gegen bestimmte gesetzliche Vorschriften oder gegen Anordnungen der Bundesanstalt vorsätzlich verstoßen.

Weiterlesen

Direktbank oder Filialbank: Vor- und Nachteile

Direktbanken werden häufig als Kinder des Internetzeitalters angesehen. Als Onlinebanken gibt es sie seit Beginn der neunziger Jahre des letzten Jahrhunderts. Die neue Technologie erlaubt besonders günstige Bankangebote an Kunden, weil Direktbanken einen geringeren Verwaltungsaufwand als Filialbanken benötigen.

Das ist die Kurzfassung der Beschreibung, die man im Allgemeinen über Direktbanken liest. Doch sind Bankleistungen von Direktbanken tatsächlich in jedem Fall günstiger und bequemer zu haben?

Weiterlesen

Fintech Startup: Angriff auf die Banken

Fintech Startups schießen wie Pilze aus dem Boden. Sie treten an, die behäbige Finanzdienstleistungsindustrie aufzumischen. Eines Tages könnten sie eine dominierende Rolle in der Finanzbranche einnehmen.

Doch bisher ist es weitgehend bei diesem Traum geblieben. Wenige Finanztechnologie Unternehmen konnten in wenigen Nischen Fuß fassen. Die großen Player in der Finanzbranche blicken relativ gelassen auf ihre neue Konkurrenz. Jedenfalls in Deutschland wissen sie den Gesetzgeber auf ihrer Seite.

Weiterlesen

Crowdfunding und Crowdinvesting: Was ist das eigentlich?

Crowdfunding ist eine Form der Kapitalbeschaffung für die Verwirklichung eines bestimmten Vorhabens. Die Besonderheit besteht darin, dass die Finanzierung idealerweise durch eine sehr große Anzahl von Personen erfolgt, nicht durch Banken oder professionelle Investoren sondern in erster Linie durch Privatpersonen.

Im Unterschied dazu findet die Finanzierung durch Venture Capital oder mithilfe so genannter Business Angels nur durch wenige Profis statt.

Der deutsche Übersetzungsversuch des englischen Begriffs lautet Schwarmfinanzierung.

Weiterlesen

Was beeinflusst Devisenkurse?

Die so genannte Euro Krise hat zu mancher Unsicherheit bei Anlegern geführt. Immer wieder hört man Empfehlungen, das Ersparte in angeblich stabilere Währungen anzulegen, um bei dem prognostizierten Zusammenbruch des Euro sein Geld zu retten.

Diese Hysterie ist unseres Erachtens fehl am Platz. Trotz Griechenlandkrise und allen wirtschaftlichen Schwierigkeiten gehört der Euro zusammen mit dem Dollar, dem Schweizer Franken, dem englischen Pfund und den Währungen einiger kleinerer Länder zu den stabilsten Währungen der Welt.

Weiterlesen

Finanztipps für Frischverheiratete

Unmittelbar nach der Hochzeit über finanzielle Dinge nachzudenken, für viele frisch vermählte Paare mag das eher ungewöhnlich klingen. Gelddinge stehen in den ersten Wochen und Monaten nach dem Ja-Wort nicht unbedingt im Mittelpunkt.

Dennoch ist es empfehlenswert, sich möglichst bald mit finanziellen Themen auseinander zu setzen. Eine Heirat kann finanzielle Vorteile mit sich bringen, aber häufig müssen die Ehepartner von sich aus tätig werden, um davon zu profitieren.

Weiterlesen

Mit Strafzinsen zur Konjunkturerholung?

Auf ihrer letzten Sitzung hat die EZB einige ebenso interessante wie umstrittene Beschlüsse gefasst. Der Leitzins wurde von 0,25 % auf 0,15 % abgesenkt.

Außerdem wurden Negativzinsen in Höhe von minus 0,1 % beschlossen. Diese Strafzinsen müssen die Banken auf ihre Einlagen bei der EZB zahlen. Die geldpolitischen Maßnahmen werden zusätzlich flankiert von einem 400 Milliardenprogramm zur Ankurbelung der Kreditvergabe insbesondere in den südlichen Euro Ländern.

Weiterlesen

Geldanlage für Kinder, worauf achten?

Geld sparen für Kinder, viele Eltern, Großeltern oder nahe Verwandte möchten für den Nachwuchs Kapital sicher anlegen.

Ein kleines finanzielles Polster erleichtert den Start ins Erwachsenenleben. Die Ausbildung kann sorgenfreier angegangen, das Ersparte kann zur Einrichtung der ersten Wohnung genutzt werden oder einfach nur als Grundstock zur weiteren Vermögensbildung dienen.

Wer für seine Kinder Geld spart, möchte einerseits eine angemessene Rendite sehen, andererseits soll die Geldanlage aber auch sicher sein. Spekulative Kapitalanlagen wie Zertifikate, Optionsscheine oder Investitionen in Edelmetalle bzw. riskante Einzelaktien verbieten sich deshalb von selbst.

Weiterlesen

Clever Geld anlegen mit Zinseszins

Anleger achten sehr oft ausschließlich auf die Höhe des Zinssatzes einer festverzinslichen Geldanlage oder auf die kurzfristigen Gewinnchancen von Aktien oder ähnlichen Wertpapieren. Untersuchungen zeigen, dass Zinseszinsen bei der Entscheidung, welche Geldanlage in Betracht kommt, nur eine untergeordnete Rolle spielen.

Wer Zinseszinsen außer Betracht lässt und sich allein von der Zinshöhe leiten lässt, der verzichtet auf das exponentielle Wachstum seiner Geldanlage.

Weiterlesen