Category Archives for Schufa

SCHUFA: graue Eminenz der Kreditbranche?

Kreditauskunfteien gibt es in Deutschland einige: Creditreform Boniversum, Bürgel, DEMDA, arvato Infoscore, Deltavista oder accumio finance Service. Aber keine beeinflusst das Leben von Verbrauchern in einer Weise, wie es die größte Auskunftei, die SCHUFA, tut. Sie begegnet Bundesbürgern auf Schritt und Tritt: beim Abschluss von Krediten, Kreditkartenverträgen, Baudarlehen, Händlergeschäften und Telekommunikationsverträgen.

Weiterlesen

Harte & weiche negative Schufa Einträge

Einige negative Schufa Einträge lassen sich unter bestimmten Voraussetzungen vorzeitig vor Ablauf der eigentlichen Löschfristen aus der Schufa Datei entfernen.

Es handelt sich um so genannte weiche Schufa Einträge.

Sie setzen, im Gegensatz zu den harten Schufa Einträgen, vor Übermittlung, Speicherung und Weitergabe eine Interessenabwägung voraus, die häufig überhaupt nicht oder mit unzutreffenden Ergebnissen durchgeführt wird.

Übermittlung positiver Daten nur mit Einwilligung

Die Behandlung aller negativen Schufa Einträge unterscheidet sich außerdem grundlegend von der positiver Schufa Eintragungen.

Weiterlesen

Schufa-Auskünfte

Die Schufa bietet eine Reihe unterschiedlicher Schufa-Auskünfte – Produkte – wie es auf der Schufa Website heißt – für verschiedene Zwecke und Personengruppen an.

B2C und B2B

B2C (Business to Consumer) Schufa Auskünfte werden von den Vertragspartnern der Auskunftei angefordert (Unternehmen, Banken) und stellen Informationen über Verbraucher zur Verfügung.

Mit B2B (Business to Business) Anfragen können Unternehmen eine Schufaauskunft einholen, die über einen Geschäftspartner Auskunft gibt. Hier geht es ausschließlich um B2C Anfragen und um die Schufa Bonitätsauskunft, eine Selbstauskunft.

Weiterlesen

Schufa Eintrag löschen

Wer möchte nicht sofort seinen negativen Schufa Eintrag löschen lassen? Das ist in mehr Fällen möglich, als Verbraucher gemeinhin annehmen und der Schufa lieb ist.

Es gibt Fälle, in denen sich negative Schufa Einträge löschen lassen, ohne die regulären Schufa Löschfristen abzuwarten, und was bei der bekanntesten deutschen Wirtschaftsauskunftei möglich ist, gilt gleichermaßen für die anderen Auskunfteien Infoscore, Creditreform, D & B und Bürgel, um die wichtigsten zu nennen.

Weiterlesen

Schufa Eigenauskunft

Seit dem 1. April 2010 ist eine Schufa Eigenauskunft kostenlos möglich. Damit erfüllt die Schufa eine gesetzliche Verpflichtung. Die kostenlose Schufa Selbstauskunft wird einmal im Jahr erteilt.

Kostenlos nur für den eigenen Gebrauch

Kostenlos ist die Schufa Eigenauskunft allerdings nur, wenn sie ausschließlich für den Eigengebrauch beantragt wird.

Möchte man eine Schufa Selbstauskunft, um sie Geschäftspartnern vorzulegen, dem Arbeitgeber, dem Vermieter oder einer Bank beispielsweise, ist das kostenpflichtig. Die Gebühr beträgt 18,50 Euro.

Weiterlesen

Schufa Score

Viele Alltagsgeschäfte, vor allem im Finanzbereich, kommen nicht mehr zustande, ohne dass eine Schufaauskunft eingeholt wird. Geht es beispielsweise um einen Kredit, wird die Bank zuvor eine Auskunft einholen, und in ihr ist der so genannte Schufa Score enthalten.

Definition

Der Schufa Score ist das Ergebnis eines statistischen Verfahrens, mit dem die Zuverlässigkeit einzelner Verbraucher prognostiziert werden soll. Anders ausgedrückt, der Schufa Score wird dazu benutzt abzuschätzen, ob jemand seine Kreditverpflichtungen ordentlich erfüllen wird.

Weiterlesen

Was steht in der Schufa

Die Schufa ist allgegenwärtig im Wirtschaftsverkehr, doch nur wenige können die Frage beantworten: „Was speichert die Schufa tatsächlich?“ Hier ein kurzer Überblick.

Welche Daten?

Zunächst einmal befinden sich die persönlichen Daten in der Schufa Datenbank: Name, Geburtsdatum, Geschlecht, Geburtsort, gegenwärtige und frühere Anschriften (Wohnungswechsel).

Außerdem stehen in der Schufa alle Informationen, die von den Vertragspartnern der Schufa stammen, und die im Zusammenhang mit den wirtschaftlichen Aktivitäten des Verbrauchers stehen.

Weiterlesen