Seriöse Kredite online: die besten Kreditgeber im Vergleich

    Die Nachfrage nach Onlinekrediten ist so groß wie noch nie. Entsprechend vielfältig ist das Kreditangebot.

    Mit einem anerkannten Kreditrechner können Sie sich am ehesten einen Überblick über den unübersichtlichen Kreditmarkt verschaffen.

    Der Kreditvergleich von smava berücksichtigt nur seriöse Kreditangebote von soliden Direktbanken und P2P Kreditbörsen.

    Einige dieser Finanzdienstleister werden Ihnen nicht einmal dem Namen nach bekannt sein. Deshalb möchten Sie sich vielleicht nicht einfach allein auf die Feststellung verlassen, dass smava ausschließlich mit seriösen Kreditanbietern zusammenarbeitet.

    Sie wollen sich selbst und eigenverantwortlich von der Seriosität der an dem Vergleich teilnehmenden Kreditanbieter überzeugen.

    Wir möchten Ihnen einige Kriterien an die Hand geben, nach denen sie die Qualität der angebotenen Kredite und die Seriosität der Kreditgeber beurteilen können.

    Unterschiedliche Geschäftsmodelle bei Kreditanbietern

    Wenn Sie im Internet nach einem Darlehen suchen, werden Sie auf eine Reihe ganz unterschiedlicher Kreditanbieter stoßen:

    Direktbanken, Kreditvermittler, P2P Kreditbörsen und Vergleichsportale, deren Geschäft es ist, die Angebote der verschiedensten Kreditanbieter gegenüberzustellen.

    Kreditanbieter können in sehr unterschiedlichen Marktsegmenten tätig sein.

    Direktbanken vermarkten über ihre Webseiten eigene Kreditprodukte. Selten kooperieren sie mit anderen Internetbanken und bieten statt eigener Kredite deren Darlehen an.

    Kreditvergleiche arbeiten mit vielen Partnerbanken zusammen. Fragt ein Kunde ein Darlehen an, werden die Angebote der Partnerbanken automatisch verglichen. Dem Kunden wird das beste Angebot unterbreitet. Abgeschlossen wird der Kredit mit der Partnerbank.

    Kreditvermittler arbeiten wie Kreditvergleiche mit Partnerbanken zusammen und vergleichen nach einer Kundenanfrage deren Angebote. Dies geschieht häufig noch manuell. Die manuelle Bearbeitung ist für Kunden mit weniger guter Bonität ein Vorteil.

    Kreditvermittler wenden sich deshalb besonders an Kunden, die bei anderen Banken Schwierigkeiten haben, ein Darlehen zu erhalten.

    Kredite ohne oder trotz SCHUFA und Kredite an Selbstständige sind für Kreditvermittler wichtige Nischen.

    Kreditbörsen befassen sich mit der Vermittlung sogenannter P2P Kredite. Das sind Darlehen, die zwar formal von einer Partnerbank der Börse vergeben, aber von Privatpersonen finanziert werden. P2P Kredite sind ein Anwendungsfall des Crowdinvestings.

    Drei Qualitätsmerkmale für Kredite

    So sehr sich die Tätigkeitsfelder auch unterscheiden mögen, die Qualität eines Darlehensangebots richtet sich immer nach den gleichen Kriterien – niedriger Effektivzins, flexible Kreditkonditionen und Seriosität der Kreditanbieter.

    Ein niedriger Effektivzins lässt sich leicht durch einen Vergleich mit den durchschnittlichen Zinssätzen, wie die Deutsche Bundesbank sie herausgibt, feststellen.

    Die Flexibilität eines Darlehens ergibt sich aus dem Angebot selbst. Flexibel ist ein Kredit, der wenigstens kostenlose Sondertilgungen vorsieht, besser noch kostenlose Gesamtablösung und Ratenpausen.

    Kreditangebote, die auf den ersten Anschein hin gute Konditionen aufweisen, müssen aber nicht immer seriös sein. Ob ein Darlehen seriös ist oder nicht, richtet sich in erster Linie danach, wie der Kreditanbieter sich seinen Kunden gegenüber verhält.

    Wann ist ein Kreditanbieter seriös?

    Seriöse Kreditanbieter unterbreiten ihren Kunden realistische Darlehensangebote ohne falsche Versprechungen.

    Sie zeichnen sich außerdem durch Transparenz, Servicequalität und zügige Auszahlung eines gewährten Kredits aus.

    Häufig lässt sich bereits aus dem Internetauftritt selbst entnehmen, ob ein Kreditgeber seriös ist oder nicht. Im einzelnen:

    Übersichtliche Webseite: Das repräsentative Beispiel ist leicht auffindbar. Alle wesentlichen Kreditkonditionen können schnell gefunden werden. Die Seite enthält einen gut gegliederten FAQ Bereich und Angaben darüber, wie der Kundenservice zu erreichen ist.

    Gute Qualität des Kundenservices: Testen Sie den Service. Rufen Sie an und lassen Sie sich beraten. Die Hotline sollte kostenlos sein.

    Verständlicher Onlineantrag: Klare Gliederung des Antrags. Keine Vorauswahl bei den Feldern für den Mitantragsteller und für eine eventuelle Restschuldversicherung. Der Kunde muss also die Restschuldversicherung nicht durch Entfernen eines Häkchens abwählen.

    Zertifikate zur Produkt- und Servicequalität: Fachzeitschriften und TÜV vergeben regelmäßig Zertifikate. Direktbanken veröffentlichen diese Zertifikate meistens auf ihren Webseiten und versehen sie mit einem Link, sodass deren Echtheit überprüft werden kann.

    Transparenz in Bezug auf Geschäftszahlen: Seriöse Direktbanken veröffentlichen ihre Geschäftsabschlüsse und verfügen in der Regel über eine gesonderte Seite („Über uns“) mit allen wichtigen in Unternehmensinformationen.

    Mitgliedschaft im Bankenfachverband: Vertrauenswürdige Kreditanbieter sind Mitglied im Bankenfachverband, sofern es sich um Banken handelt. Sie verpflichten sich darüber hinaus, den Kodex der verantwortungsvollen Kreditvergabe einzuhalten.

    Verantwortungsvolle Kreditvergabe: Es werden keine übertriebenen Kreditversprechen gemacht, insbesondere wird den Kreditkunden nicht vorgespiegelt, dass Bonität und Einkommen nicht so wichtig sind.

    Wann ist ein Kreditanbieter unseriös?

    Vorschüsse und Bearbeitungsgebühren: Bearbeitungsgebühren sind rechtlich unzulässig. Vorschüsse vor Abschluss des Kreditvertrages sind ein eindeutiges Zeichen für schwarze Schafe.

    Unsolide Kreditversprechungen: Bankkredite ohne SCHUFA und ohne Bonität in unbegrenzter Höhe, ohne Einkommen und Bonitätsprüfung, an Arbeitslose, Empfänger von Sozialleistungen und ähnliches.

    Versteckte Gebühren: Häufig werden für bestimmte Sonderleistungen Gebühren verlangt, die in den AGBs festgehalten sind. Unseriös sind solche Gebühren, wenn sie ungewöhnlich hoch sind oder für eigentlich ganz normale Leistungen wie die Einräumung von eigentlich als kostenlos beworbenen Sonderzahlungen bzw. die Übersendung der regulären Kontoauszüge verlangt werden.

    Ausländische Anbieter: Die Webseite ist unübersichtlich aufgebaut ohne die erforderlichen Informationen. Der Webauftritt findet in deutscher Sprache statt, aber die Übersetzung ist so, als hätte sie eine Übersetzungsmaschine (Google) vorgenommen. Die Angaben im Impressum sind unzureichend.

    Kreditangebote bei Facebook: Seriöse Direktbanken verfügen bei Facebook über Firmenseiten. Dort bieten sie allgemeine Informationen und gehen auf Kundenwünsche und Beschwerden ein. Niemals werden Kredite jedoch direkt über diese Facebook Seiten vertrieben.

    Unseriöse Kredite in sozialen Medien: Viele schwarze Schafe nutzen Facebook und Co. für Betrügereien. In einem Kommentar lobt jemand einen Kreditanbieter, der ihm aus reiner Nächstenliebe ein Darlehen gewährt hat?? Jemand behauptet, wegen guter Eigenkapitalausstattung gibt er jedem einen Kredit?? Vorsicht Falle!

    Anforderung unnötiger Unterlagen: Für eine Kreditanfrage sind lediglich Nachweise der Identität, Einkommensnachweise und gegebenenfalls Nachweise über Verbindlichkeiten erforderlich und keine weiteren Unterlagen. Also keine Kopien von Kreditkarten, Prepaidkarten oder EC Karten.

    Identitätsdiebstahl droht: Unsolide Darlehensversprechen, undurchsichtige ausländische Anbieter und zweifelhafte Kreditangebote in sozialen Medien – immer droht in diesen Fällen Identitätsdiebstahl. Ihre persönlichen Daten und Kreditkartenangaben können vermarktet werden und sich im Darknet wiederfinden.

    Seriöse Kredite mithilfe von Kundenerfahrungen erkennen

    Kundenberichte liefern viele Anhaltspunkte dafür, ob ein Kreditgeber seriös ist oder nicht. Viele seriöse Kreditanbieter arbeiten mit unabhängigen Bewertungsportalen zusammen.

    Die Banken können die Kundenbewertungen auf diesen Portalen zwar kommentieren, aber nicht beeinflussen oder manipulieren.

    Die Portale stellen ein Siegel aus, welches die Direktbanken auf ihren Webseiten mit einem Link veröffentlichen.

    Bekannte unabhängige Bewertungsportale sind eKomi und Trustpilot.

    Die Bewertungsportale bilden eine Gesamtnote aus den Kundenbeurteilungen beispielsweise der letzten zwölf Monate. Diese Gesamtbewertung ist in dem Siegel wiedergegeben. Häufig sind die Gesamtnoten sehr gut, beispielsweise 4,8 / 5 oder bei Trustpilot 9 / 7.

    Einzelbewertungen lassen sich filtern, beispielsweise aufsteigend von den schlechtesten Noten zu den besten Noten.

    Wenn Sie wirklich von Kundenbewertungen profitieren möchten, sollten Sie einige Bewertungen aus jeder Kategorie lesen.

    Achten Sie dabei auf folgende Punkte:

    Hat es ein Beratungsgespräch gegeben und wie gut und freundlich ist der Service? Wurde versucht, Zusatzverträge zu verkaufen?

    Wie lange hat die Kreditbewilligung gedauert? Kann der Stand der Bearbeitung nach einloggen in eine Kundenseite verfolgt werden?

    Ist die Kreditsumme zu den vereinbarten Konditionen tatsächlich auch ausgezahlt worden? In Einzelfällen kann es immer einmal vorkommen, dass ein zunächst bewilligtes Darlehen nicht, nur teilweise oder nur zu schlechteren Zinskonditionen gewährt wird. Treten solche Schwierigkeiten vermehrt auf, ist dies ein schlechtes Zeichen.

    Vergleichsportale wie smava und check24 veröffentlichen ebenfalls aussagefähige Kundenbewertungen. Tarifcheck24 hat die Kundenbewertung in seinen Vergleichsrechner integriert:

     

    Screenshot aus dem Tarifcheck24 Kreditvergleich zu Bewertungen der Targobank

     

    Der Screenshot zeigt die Angaben zur Targobank.

    Sie können einzelne Kurzbewertungen aufrufen und anhand der Tabelle einsehen, wie sich die Bewertungen geordnet nach Sternen aufteilen.

    Mit einem Klick auf die einzelnen Balken werden die neuesten Bewertungen in der angeklickten Kategorie aufgerufen.